Mittwoch, 16 Oktober 2019
A+ R A-

Mangold: das alte, neue Gemüse

MangoldMangold ist eine Gemüsepflanze, welche es in zwei Kulturformen gibt.Äußerlich erinnert sie an Spinat, verwandt ist sie allerdings mit der Roten Beete und der Zuckerrübe.

Die eine ist der Stiel- oder Rippen-Mangold, die andere der Schnitt- oder Blatt-Mangold.

Unterscheiden tun sich diese beiden Sorten in ihrem Aussehen.

Während der Stiel- oder Rippenmangold sich vor allem durch seine Mittelrippen auszeichnet, welche rot, weiß oder gelblich sein können, sind die Blätter des Schnitt- oder Blatt-Mangolds etwas kleiner. Auch die Stiele sind schmaler.

Vitamine & Co
Mangold ist vor allen wegen seines Vitamin K-Gehaltes beliebt. Dies sorgt für eine ordentliche Blutgerinnung und unterstützt die Knochenbildung. Mit nur 25 kcal pro 100 Gramm eignet sich der Verzehr auch während einer Diät, allerdings sollten Nierenerkrankte nicht auf Mangold zurückgreifen, denn der Oxalsäuregehalt ist recht hoch.

Verwendung
Blattmangold ist dem Spinat sehr ähnlich, wenngleich er auch ein etwas kräftigeres Aroma hat. Die Stiele des Stielmangolds sollten zuerst zubereitet werden, denn sie brauchen etwa acht Minuten, bis sie gar sind, während die Blätter nur vier Minuten benötigen. Die Zubereitungsarten sind sehr vielseitig: Mangold kann sowohl zum Dünsten als auch zum backen und braten genutzt werden.

Einkauf/ Lagerung
Die eigentliche Saison des Mangolds ist von Juni bis August. Dank des Kulturanbaus kann dieses Gemüse auch im Frühjahr und Herbst genossen werden. Damit möglichst frische Ware eingekauft wird, sollte auf welke Blätter oder Stellen an den Stielen geachtet werden. Da sich Mangold aber trotz seiner Frische nicht allzu lange lagern lässt, ist es am besten, wenn er dann gekauft wird, wenn er auch verzehrt werden soll. Es ist möglich, ihn ein bis zwei Tage aufzubewahren, wenn er in einem feuchten Tuch eingeschlagen in das Gemüsefach gelegt wird. Bei Bedarf können die Blätter auch eingefroren werden. Dazu ist es allerdings nötig, die Blätter zu blanchieren und sie dann abzuschrecken. Bevor sie dann in ein tiefkühlgeeignetes Gefäß kommen, sollten sie noch vorsichtig ausgedrückt werden. Bildquelle: © Dinkum

 

Mangold Infos & News

Wissenswertes zu Mangold
mangold ein gemuese mit vielen einsatzmoeglichkeiten
Sommerzeit ist Gemüsezeit und das bedeutet, dass dieses saisonale Nahrungsmittel frisch geerntet auf dem Teller für leckere und gesunde Abwechslung sorgt. Dabei erlebt vor allem eine Gemüseart in den letzten Jahren ein Revival: Mangold. Grundsätzlich ist Mangold ein Gemüse, welches artverwandt mit Futterrüben, Rote Beete, Zuckerrüben und Spinat ist und sowohl ges...
mangold so laesst sich das mediterrane gemuese hervorragend geniessen Chou au Parc floral
Mangold ist ein Blattgemüse aus dem mediterranen Raum, das seit einigen Jahren in Deutschland zunehmend von Hobbyköchen und Restaurants gleichermaßen immer häufiger verwendet wird. Das Gemüse mit der feinen, würzigen Note ist ein toller Begleiter zu winterlichen Gerichten. Es gilt allerdings einige Kniffe im Umgang mit dem Mittelmeer-Gemüse zu kennen. Mangold wi...
Werbung

Werbung

 

Werbung

 

 

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.