Donnerstag, 14 Dezember 2017
A+ R A-

Fisch und Meeresfrüchte

Fisch und Meeresfrüchte: Die leckeren Delikatessen

Lebensmittel aus dem Meer bringen viele Vorteile mit sich. Zum einen sorgen sie für eine gewisse Abwechslung auf dem Speiseplan, zum anderen trumpfen sie mit vielen positiven Gesundheitseffekten auf und versorgen den menschlichen Körper mit allerlei wichtigen Substanzen. Und natürlich darf man auch die geschmacklichen Aspekte nicht vernachlässigen, denn Fisch und Meeresfrüchte sind wahrlich Speisen für Genießer.

Fisch und Meeresfrüchte

Gesundheitsaspekt des Fischverzehrs

Viele Ernährungswissenschaftler fordern dazu auf, als durchschnittlicher Mensch mindestens einmal pro Woche Fisch oder Meeresfrüchte zu verzehren, um von den gesundheitlichen Positivaspekten dieser speziellen Nahrungsmittel zu profitieren.Denn zweifelsohne tut der Genuss von Fisch der Gesundheit gut. So gilt Fisch als herausragender Eiweißlieferant und ist damit der ideale Grundlagengeber für den Bau von Körperzellen.Dabei braucht man eine übermäßige Fettzufuhr beim Fisch nicht zu fürchten, da dieser bis auf wenige Ausnahmen relativ mager ist.

Ein weiterer Vorteil eröffnet sich dank der hochwertigen Omega-3-Fettsäuren, die in Fisch und Meeresfrüchten in unvergleichbarem Ausmaß vorhanden sind. Sie wirken sich hervorragend auf das arterielle System des Menschen aus und bergen außerdem das Potenzial, regulierend auf den Cholesterinspiegel einzuwirken. Neben diesen Kernaspekten führt der Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten dem Körper auch so manche Mineralstoffe und Spurenelemente zu, die einer Mangelversorgung des Körpers, beispielsweise mit notwendigem Jod, entgegentreten.

Bei Einkauf und Verzehr Küchentipps beachten

Wenngleich der Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten mit nicht zu leugnenden Vorteilen assoziiert wird, so darf dies nicht darüber hinweg täuschen, dass gerade beim Kauf, der Lagerung, der Zubereitung und dem Genuss von Fisch und Meeresfrüchten äußerste Vorsicht geboten ist. So eigenen sich vereinzelte Muscheln lediglich in den kalten Wintermonaten zum Verzehr, während diverse Fischsorten durch lange Transportwege elementar an Frische einbüßen. Ebenso ist nicht jeder Fisch und jede Meeresfrucht für jede Zubereitungsart geeignet. In diesem Kontext macht es also besonders viel Sinn, sich an wertvolle und zumeist äußerst hilfreiche Küchentipps rund um die Themen Fisch und Meeresfrüchte zu halten.

 

Große Kabeljau: Bestandserholung in Unterelbe

  • Zugriffe: 821

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

grosse kabeljau bestandserholung in unterelbe In früheren Jahren gehörte der Große Kabeljau zu den regelmäßigen Gästen im Bereich der Elbmündung. Wurden die Temperaturen von Luft und Wasser kälter, zog es diese bis zu 80 cm große Fischart in die Unterelbe.

Wenn mit der Flut das Salzwasser über die Elbvertiefungen weit elbaufwärts gelangte, konnte man den Großen Kabeljau bis nach Stade oder sogar Wendel beobachten.

Erst wenn die Tage frosthärter wurden, trieb es ihn zurück in die Nordsee. In den letzten 15 Jahren war es allerdings ruhig um den Kabeljau in dieser Region geworden.

 

Infos zu Vitamine & Mineralstoffe, Lagerung & Verarbeitung, Besonderheiten, und Rezepte
grosse kabeljau bestandserholung in unterelbe
In früheren Jahren gehörte der Große Kabeljau zu den regelmäßigen Gästen im Bereich der Elbmündung. Wurden die Temperaturen von Luft und Wasser kälter, zog es diese bis zu 80 cm große Fischart in die Unterelbe. Wenn mit der Flut das Salzwasser über die Elbvertiefungen weit elbaufwärts gelangte, konnte man den Großen Kabeljau bis nach...
Fetter Fisch – Ernährungsphysiologisch kein Problem
Mindestens ein- bis zweimal pro Woche sollte Fisch auf dem Speiseplan erscheinen. Der Grund dafür liegt im hohen Gehalt an gesunden Inhaltsstoffen, die von keinem anderen Nahrungsmittel in dieser Art geliefert werden wie vom Fisch, weiß Uta Viertel, Ernährungsexpertin bei der Verbraucherzentrale Sachsen. Und während ansonsten die eindeutige Ernährungsempfehlung in Richtun...
So bleibt Fisch länger frisch
Viele Menschen lieben Fisch, weil er nicht nur leicht ist, sondern auch weil er sich sehr gut mit den verschiedensten Speisen kombinieren lässt. Am besten schmeckt er, wenn er frisch eingekauft wird, was viele Fischliebhaber vor ein großes Rätsel stellt, denn nicht unbedingt soll er am Tag des Einkaufs verzehrt werden. Mit ein paar kleinen Handgriffen wird der Fisch vor dem schnell...
Werbung

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.