Samstag, 16 Dezember 2017
A+ R A-

Kartoffeln richtig lagern und schmackhaft zubereiten

Mit etwa 60 Kilogramm, die jeder Deutsche im Durchschnitt pro Jahr an Kartoffeln, in welcher Zubereitungsvariante auch immer, verspeist, darf diese Knolle sich mit gutem Recht als eines der beliebtesten Nahrungsmittel überhaupt bezeichnen. Kein Wunder also, dass auf dem Markt zahlreiche Kartoffelsorten nebeneinander existieren können. Schließlich bringen sie alle unterschiedliche Eigenschaften mit, so dass die Kartoffel zweifelsfrei in differenten Speisen für schmackhafte Abwechslung sorgt.

Auf die Stärke kommt es an

Mit welcher Kartoffel man es zu tun hat, erfahren interessierte Kunden über das Etikett, welches die Kartoffelverpackung begleitet. Hier ist nicht nur der Name abgedruckt, sondern auch die jeweilige Kartoffelart und die tatsächliche Kochkonsistenz. Diese ergibt sich aus dem Stärkegehalt der Knolle, wobei ein geringer Stärkegehalt eine festere Konsistenz mit sich bringt.

Beim Einkauf der Kartoffel sollte folglich darauf geachtet werden, ob die favorisierte Kartoffelsorte mehlig, festkochend oder vorwiegend festkochend ist, und die jeweilige Auswahl unter Berücksichtigung der angedachten Verwendung treffen.

Für alle Mahlzeiten, die eine schnittfeste Kartoffelart erfordern, eignen sich festkochende Sorten am besten. Pellkartoffeln, Kartoffelsalat, Bratkartoffeln oder Kartoffelgratin sind mit dieser Eigenschaft also am besten bedient.
Mehlig kochende Kartoffeln hingegen zerfallen bereits bei der Zubereitung, so dass man sie für alle Gerichte auswählt, bei denen die Kartoffeln ohnehin in Kleinstteile gerieben oder gedrückt werden sollen. Püree, Kartoffelpuffer, Klöße, Suppe oder Eintöpfe sind folglich die primären Adressaten.
Sucht man hingegen nach einer Kartoffel, die nicht zerfällt, aber auch nicht allzu hart ist, so darf man sich des Allrounders, nämlich der vorwiegend festkochenden Kartoffel, bedienen. Pellkartoffel und Salzkartoffel werden hieraus besonders gerne hergestellt.

Kartoffeln korrekt gelagert

Richtig gelagert sind Kartoffeln nicht nur äußerst lecker, sondern auch lange haltbar und deshalb ein sehr dankbares Nahrungsmittel. So brauchen sie im lediglich einen kühlen Platz bei 4 bis 6 Grad Celsius in einem möglichst dunklen Raum, um sich über mehrere Monate hinweg zu halten. Keller sind für die Kartoffellagerung besonders gut geeignet, vorausgesetzt sie sind nicht allzu sehr feuchtigkeitsdurchzogen. Hat man den idealen Platz gefunden, sollten die Kartoffeln möglichst frei auf einem Rost liegen, damit von allen Seiten Luft zu ihnen durchdringen kann. Zu große Wärme hingegen lässt die Keime sprießen, während Helligkeit für grüne Stellen sorgt, die nicht nur bitter schmecken, sondern auch ungesund sind.

 


Entspannen & Stress abbauen

Partner

Das Malbuch für Erwachsene !                                 
Malbuch fuer Erwachsene
Das Malbuch für Erwachsene der kreative Trend der helfen soll im Alltag abzuschalten. Immer mehr Erwachsene entdecken Malbücher als Ausgleich zum Alltag.

Sie sollen "entschleunigen" und helfen Runterkommen.

Was steckt dahinter ? In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr zu den Ausmalbilder, Malbücher, Mandalas und was Sie noch Wissen sollten. 

Ratgeber: Malbuch für Erwachsene

Werbung

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.