Donnerstag, 14 Dezember 2017
A+ R A-

Backwaren wie Kekse sind oft kalorienhaltiger, als viele annehmen

Backwaren wie Kekse sind oft kalorienhaltiger, als viele annehmen - 3.3 out of 5 based on 3 votes

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Energiegehalt von Backwaren wie Keksen, die aufgrund ihrer Knusprigkeit geschätzt werden, wird von vielen Menschen nicht richtig eingeschätzt. Denn häufig enthält Gebäck weit mehr Kalorien, als man annimmt. Die Folge ist, dass mehr Gebäck gegessen wird, als der Körper Energie benötigt. Das zumindest legt eine Studie aus den USA nahe. Der Untersuchung zufolge sind knusprige Backwaren wie Kekse, Chips und salziges Gebäck allein wegen ihrer Konsistenz gefährlicher für die Figur als andere Süßspeisen wie Schokolade und Eiscreme. Denn der Konsum von Backwaren kann aufgrund mangelnden Wissens zur Gewichtszunahme führen.

Die Forscher führten mehrere Experimente durch, an denen mehr als 400 Probanden teilnahmen. Getestet wurden von den Probanden unterschiedliche Eigenschaften von Süßspeisen, beispielsweise die Beschaffenheit und das Gefühl der jeweiligen Süßspeise im Mund. Zudem sollten die Teilnehmer einschätzen, welchen Kaloriengehalt die Süßspeisen jeweils hatten. Die Forscher achteten zusätzlich darauf, wie viel von den unterschiedlichen Süßspeisen die Teilnehmer zu sich nahmen. Unter den Versuchs-Süßigkeiten fanden sich Brownies mit unterschiedlicher Konsistenz und Oberflächenbeschaffenheit. Das Ergebnis: Wenn die Brownies hart und knusprig waren, wurde ihr Kaloriengehalt häufiger unterschätzt.

Ein anderer Versuch beinhaltete Fernsehwerbung. 83 Probanden sollten sich unterschiedliche Werbespots ansehen. Während sie die Spots sahen, wurden sowohl harte als auch weiche Brownies gereicht. Die eine Hälfte der Probanden erhielt die harten Brownies, die andere Hälfte die weichen. In der Kohorte mit den weichen Brownies wurden über ein Drittel mehr Brownies vertilgt als in der Vergleichsgruppe. Die Wissenschaftler nehmen an, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass man harte Speisen länger kaut als weiche Speisen. Ein anderes Experiment bestätigte das. Das vermehrte Kauen löst im Gehirn einen Sättigungseindruck aus. In der Zukunft sollen andere Studien durchgeführt werden, die sich eingehender mit der Korrelation der Beschaffenheit von Nahrungsmitteln mit dem angenommenen Kaloriengehalt beschäftigen. Langfristig sollen Verbraucher zu eine treffsichereren Speisenwahl in Abhängigkeit vom Kaloriengehalt befähigt werden.

 


Entspannen & Stress abbauen

Partner

Das Malbuch für Erwachsene !                                 
Malbuch fuer Erwachsene
Das Malbuch für Erwachsene der kreative Trend der helfen soll im Alltag abzuschalten. Immer mehr Erwachsene entdecken Malbücher als Ausgleich zum Alltag.

Sie sollen "entschleunigen" und helfen Runterkommen.

Was steckt dahinter ? In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr zu den Ausmalbilder, Malbücher, Mandalas und was Sie noch Wissen sollten. 

Ratgeber: Malbuch für Erwachsene

Gesunde Ernährung: News & Infos, Obst, Gemüse, Fleisch, Bio-Lebensmittel
Gesundes Wintergemüse: Warum Grünkohl so gesund ist
Jedes Jahr im Herbst erlebt ein ganz bestimmtes Gemüse ein Revival: Der Grünkohl. Hinter dem grünen Gemüsekohl mit den gekräuselten Blättern steckt allerdings viel mehr, als man auf den ersten Bissen erwarten würde. Er beinhaltet eine einzigartige Nährstoffzusammensetzung, die der Gesundheit so richtig gut tut – und das wissen wir nicht erst seit heute...
Tomaten gesund und voller Vitamine
Viel Wasser, noch mehr wichtige Inhaltsstoffe und eine rundum leckere, rote Frucht. Gibt es noch mehr über Tomaten zu berichten? Und ob. Da wäre zum Beispiel die Frage zu klären, ob Tomaten nun zu Obst oder Gemüse zählen.So richtig zu keinem und weil sich auch Biologen und Botaniker aufgrund existenter Merkmale des einen sowie anderen nicht einigen können, tummeln sic...
Wellness-Drinks für Wohlbefinden von Innen
So bedeutsam die tatsächlichen Entspannungsmomente im Alltag auch sind, will man seinem Körper insgesamt etwas Gutes tun, so kommt man um innere Wellnesselemente nicht umhin. Denn im immer stressiger werdenden Alltag neigt man allzu schnell dazu, den Körper mit ungesunder Ernährung zusätzlich zu belasten und ihm dadurch wichtige Nährstoffe vorzuenthalten. Will man also ein ganzheitliches Woh...
Hefeextrakte in Bio-Lebensmitteln: Ein Problem?
(aid) – Manche Verbraucher und auch Naturkostunternehmer wünschen sich einen Verzicht auf Hefeextrakte in Bio-Lebensmitteln. Eine Umstellung auf hefeextraktfreie Rezepturen scheint aber für bestimmte Produkte im Moment nicht möglich oder es schmeckt weniger gut. Das ist ein Ergebnis eines Forschungsprojektes des Fachbereiches Nachhaltige Ernährung an der Fachhochschule M&...
Du sollst nicht naschen – Irrtümer der traditionellen Ernährungserziehung
(aid) – Tatsache ist: Süßwaren und fette Snacks sind ernährungsphysiologisch überflüssig. Darüber hinaus verdrängen sie wesentlich wertvollere Lebensmittel. Wenn der Bauch voll ist mit Keksen, dann passt kein Jogurt oder Apfel mehr in den Magen. Gängige Praxis in vielen Familien, die sich gesunde Ernährung auf die Fahne schreiben wollen, ist es d...
Gesund essen trotz Hartz IV
Essen und Trinken für wenig Geld – das ist gar nicht so einfach. Dennoch: Wer den Einkauf gut plant und selbst kocht, kann sich preiswert und gleichzeitig gesund ernähren. Ein erwachsener Hartz IV-Empfänger soll ab 1. Januar 2011 im Monat 128,46 Euro für Lebensmittel und Getränke erhalten. Bei diesem geringen Budget ist eine gute Organisation gefragt. Die wöchen...
Artischocken: Eine gesunde Delikatesse
Die Artischocke (Cynara scolymus) ist eine distelartige Pflanze aus der Familie der Korbblütler und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum. Frische Artischocken sind bei den wenigsten bekannt, die meisten kennen sie eingelegt aus dem Glas. Dabei sind die frisch zubereiteten Blütenknospen der Artischocke besonders aromatisch und haben einen feinherben Geschmack.
Ökobarometer: Junge Verbraucher kaufen häufiger Bio-Produkte
(aid) – Immer mehr jüngere Menschen greifen beim Einkauf zu Bio-Lebensmitteln. Das ist ein Resultat des aktuellen Ökobarometers. Für die Studie wurden Ende Januar rund 1.000 Bürger im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) befragt. Das Ergebnis: Bio-Produkte liegen weiterhin im Trend. Rund 76 Prozent der Deutsc...
ÖKO – TEST: Massentierhaltung weitreichender als vermutet
Massentierhaltung ist ein weit verbreitetes Problem, welches gedanklich stets in einen direkten Zusammenhang mit Billigfleischprodukten der Discounter gebracht wird. Schließlich können Dumpingpreise beim Fleischkauf nur durch kostensparende Massentierhaltung ermöglicht werden. Im Umkehrschluss, so die landläufige Meinung, trägt man mit dem Fleischeinkauf beim Metzger zu b...
Vorsicht! Keime auf Melonen können krank machen
Melonen sind gerade im Sommer wegen ihres saftigen, erfrischenden sowie süßen Fruchtfleisches beliebt. Als perfekte Durstlöscher finden sie dann reißenden Absatz und werden reichlich verzehrt. Allerdings besteht ausgerechnet bei diesem gesunden und leckeren Obst eine erhöhte Gefahr, dass die Früchte während ihres Wachstums, der Ernte, bei der Lagerung als auch...
Die exotische Guave: Viel Vitamin C und erfrischendes Aroma
Die exotische Guave hat ein angenehm süß-säuerliches Aroma, das an eine Mischung aus Birne und Feige erinnert. Die Beerenfrucht ist nicht nur pur ein Genuss. Sie schmeckt im Obstsalat, in Quarkspeisen und im Milchshake sowie verarbeitet zu Gelee, Konfitüre und Chutneys. Guavenmus ist die Basis für Kuchen, Gebäck und Desserts, während das Kompott zu pikanten Flei...
Werbung

Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose.Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!

Diese Website benutzt Cookies ! Wenn Du die Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. WEITERE INFORMATION.